Flughafenautobahn zur Stärkung einer Wirtschaftsmetropole

Flughafenautobahn in Abuja, Nigeria

Das Verkehrsvolumen in Abuja stieg in den letzten Jahren so drastisch, dass der Kunde einen Neu- und Ausbau der Flughafenanbindung als essenziell für den Standort als nigerianische Hauptstadt betrachtete. Das Team von Julius Berger International erhielt den Auftrag, die komplette Infrastrukturplanung dieses Großprojekts zu übernehmen.

Die insgesamt 26,5 Kilometer lange Strecke reicht vom "City Gate" bis zum "Bill Clinton Drive" und erforderte die Erweiterung der existierenden Autobahnanbindung zum Flughafen von zwei auf drei Spuren. Hinzu kam der Neubau einer parallel verlaufenden, zweispurigen Schnellstraße in jede Richtung. Die Anbindung der neuen Schnellstraße an die dreispurige Autobahn erfolgte durch Verbindungsstraßen. Zusätzlich wurden Busstationen und Wendemöglichkeiten geplant und gebaut.

Die 1976 definierte Vision für die nigerianische Hauptstadt Abuja bildet noch heute den Rahmen der städtebaulichen Entwicklung, die Julius Berger International seit über 30 Jahren mitgestaltet.

36

Brückenbauwerke

350

Unterführungen

26,5 km

Gesamtstraßenlänge

75 km

Abflußkanäle

Generalplaner PLUS

Entwurf und Planung

  • Genehmigungsplanung
  • Ausführungs- und Detailplanung

Baumanagement

  • Ausschreibungsunterlagen und Spezifikationen
  • Vergabe

BIM 5D

Projektmanagement

  • Bauprojektsteuerung

Baubetriebliche Leistungen

  • Kalkulation
  • Terminplanung
  • Bauprozessplanung
  • Maschinenkonzept
  • Bau­stel­len­ein­rich­tungs­kon­zep­te
  • Schalungs- und Rüstungsplanung
  • Einkauf / Materialbeschaffung

Beratung

  • Value Engineering
  • Machbarkeitsstudien
  • Plausibilitätsprüfungen
  • Vertrags- und Nachtragsmanagement
  • Beratung Landesspezifischer Aspekte Afrikas
  • Beratung Logistik und Einkauf
  • Technische Beratung

Wir freuen uns auf Ihre Heraus­forde­rung­en

Contact