Stadtautobahn in Abuja, Nigeria

Zehnspurige Stadtautobahn mit einer Länge von 27 km

Planungsleistung

Entwurfs- und Ausführungsplanung von

  • Verkehrsanlagen
  • Infrastruktur
  • Ingenieurbauwerken


Eine der wichtigsten Magistralen der Hauptstadt Nigerias ist die Anbindung des internationalen Flughafens.

Unter Beachtung der Ursprungsplanung von 1982 sollte mit dem Ausbauprojekt die Kapazität und die Verkehrssicherheit der beiden vorhandenen Fahrbahnen erhöht werden.

Eine besondere Herausforderung bestand in der engen Abstimmung zwischen den Planungsaktivitäten und dem zeitgleichen Ausbau der Hauptverkehrsstraße unter laufendem Verkehr.

Drei planfreie Knotenpunkte in Form von zwei Kleeblättern und einer Trompete wurden hierfür entworfen und ausgeführt. In dem Projekt waren 28 Straßenbrücken und 4 Fußgängerbrücken zu planen.